Sonntag, 25. März 2012

Jeanstrends

Heiße Denim-Looks:

Ein bisschen Retro-Feeling? Sexy Shorts? Eine bequeme Bluse? Oder doch lieber Boyfriend-Lässigkeit? Alles kein Problem für unsere liebsten Jeanstrends, denn die zeigen sich diese Saison vielseitig wie nie. Stimmungswechsel absolut erwünscht!

Und wie trägt man die neuen Jeanstrends? Ich gebe Styling-Tipps!

Die heißesten Blauen des Sommers: destroyed, bleached und Vintage Jeans. Chic dazu: Spitzentop oder Korsage im Lingerie-Look. Und: Boots und Stiefeletten. Ja, auch wieder Westernstiefel! Endlich begnadigt: der Jeans-Komplettlook (Hemd + Hose). Für Einsteiger in gleicher Waschung, Mode-Mutige tragen Dark Denim zum Used-Look. Lässige Accessoires: z. B. Fransentasche oder Lederarmband.


 Top ca. 30 Euro, Pullover ca. 70 Euro, Shorts ca. 80 Euro. Alles von Tigerhill


Short Story: Jeansshorts mit Stoffgürtel.(Broadway, ca. 40 Euro)

Romantiker: Jeans-Hotpants mit Blütenprint in Used-Optik.(Esprit, ca. 50 Euro)

Sommerlaune: Feminines Jeanskleid.(Hilfiger Denim, ca. 120 Euro)

 Mustergültig: Used-Shorts mit buntem Taschenfutter.(H&M, ca. 25 Euro)



Sexy Back: Süßes Jeanstop mit tiefem Rückenausschnitt.(Dr. Denim, ca. 60 Euro)

Freches Früchtchen: Langarmbluse aus leichtem Denim mit Kirschmusterfutterstoff.
(s.Oliver, ca. 50 Euro)




Wasserfall: Jeans in krasser Batik-Optik.(Zara, ca. 40 Euro)

 Batik-Beauty: Helle Jeans mit Farbverläufen.(Mango, ca. 30 Euro)

 KISSES VON EVE!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for visiting me

My favorite blogs

KEEP IN TOUCH

KEEP IN TOUCH
KISSES EVE