Mittwoch, 30. Mai 2012

DIP DYE 1

SOMMERMODE AUS DEM FARBTOPF



Modetrend Dip Dye: Mit Farbverläufen in den Sommer

Dip Dye? Das kennen wir bislang nur aus dem Beauty-Bereich. Stars wie Lauren Conrad (26) lieben ihre in Farbe getunkte Haarpracht. Doch diesen Sommer bekommen auch unsere Klamotten ein spitzenmäßiges Update. Kleider, Jeans, Taschen und Schmuck - liebe Mädels, jetzt wird gefärbt!

Lauren Conrad  hat es mit dem bunten Dip-Dye-Haar vorgemacht. Bar Rafaeli setzt den Trend im feenhaften Chiffonkleid mit Farbverlauf um.

Dip-Dye-Mode zum Nachstylen für euch:


Dip-Dye-Denim: Hose von Zara mit dunklem Bund und Reißverschluss-Details. Der Dip Dye-Trend kann mit einer Jeans und etwas Bleiche im Eimer nachgemacht werden.
(Zara, ca. 50 Euro)











 





Sommerlich: Luftiges Kleid im Empirestil mit geflochtenen Kreuzträgern und orangefarbenem Farbverlauf.
(Benetton, ca. 45 Euro)

























Candy Colors: süße Shorts, in Pink getaucht.
(River Island, ca. 28 Euro)




Vokuhila-Kleid: Das leicht durchsichtige Kleid aus der H&M "Fashion against Aids"-Kollektion ist vorn ein Top und hinten ein Kleid. Super zu kurzen Denim Shorts!
(H&M, ca. 20 Euro)






Royal blue: Das mit Blüten bestickte Kleid ist in tiefblaue Farbe getunkt. Perfekt für heiße Sommertage am Meer!
(Zara, ca. 40 Euro)



















Hippie Look: Das flatterige Top ist mit einer Blüte bestickt. Sommerfeeling pur!
(H&M, ca. 15 Euro)



Accessoire-Liebe: Wem der Farbverlauf von Kopf bis Fuß zu viel wird, der setzt ein Fashion Statement mit der Fransen-Clutch im Dip-Dye-Look!
(Zara, ca. 40 Euro)










Luxus-Strick: An kühleren Sommerabenden können wir im asymmetrischen Jäckchen von DKNY mit Lurexfäden glänzen!(DKNY, ca. 274 Euro)














Wunderschöner, neuer Trend, flippig und ausgefallen, mindestens 1 Teil gehört in euren Schrank!
 
BIS MORGEN KISS KISS EURE EVE

1 Kommentar:

Thanks for visiting me

My favorite blogs

KEEP IN TOUCH

KEEP IN TOUCH
KISSES EVE