Samstag, 10. Dezember 2011

SCHWARZE SPITZE

Verrucht, elegant, sexy und so feminin - schwarze Spitze ist der Stoff, aus dem Trend-Träume gemacht sind. Ich zeige euch schwarze Spitze für den modernen Abendlook.

Und wie trägt man schwarze Spitze?
Ob mutig oder eher zaghaft - schwarze Spitze ist für jeden Abendlook etwas.

ANFÄNGER: Wer befürchtet, zu aufreizend zu wirken, kann seinem Outfit schon mit kleinen Accessoires wie einem Armband aus Spitze ein trendiges Finish verpassen.

FORTGESCHRITTENE: Wer sich mehr traut, aber nicht provozieren möchte, muss clever kombinieren! Zu einem sexy Spitzenbody trägt man am besten einen schwarzen Smoking oder eine schwarze Jeans. Der ausgestellte Spitzenrock wird mit einer Seidenbluse und schlichten Pumps bürotauglich.

PROFIS: Abends darf's ruhig etwas mehr sein! Zum knielangen Spitzenkleid sind beigefarbene Plateau-Pumps die perfekte Ergänzung. Fürs Bar-Hopping setzen wir mit einem schneeweißen Maxi-Mantel einen spannenden Kontrast und sind gleichzeitig bestens gegen die Kälte gerüstet.

Das Kleid im Wabenmuster stylen wir mit Maxi-Sonnenbrille zum 50s-Look, von Asos, um 75 Euro.
Feine Spitze und hoher Stilettoabsatz - ab auf die Tanzfläche, von Mango, um 55 Euro.
Da schlägt gleich der Puls höher. Armreif mit raffiniertem Perlenbesatz, von Akkessoir, um 235 Euro.
Schwarzes Partykleid in Wickeloptik mit Spitzentop, von H&M, um 40 Euro.
Schwarze Spitze lässt sich auch gekonnt um den Hals wickeln, von Zara, um 20 Euro.


Das sexy Kleid mit Muschelsaum tunen wir am besten mit einem Blazer auf elegant, von Ann Christine, um 30 Euro.
Von außen wow, von innen aber auch: Denn in der Metallbox in Goldoptik verbirgt sich ein fuchsiafarbenes Futter und ein feingegliederter Ketten-Tragegurt, von Ted Baker, um 110 Euro.


Ihr Lieben, dicken KISS eure EVE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for visiting me

My favorite blogs

KEEP IN TOUCH

KEEP IN TOUCH
KISSES EVE