Donnerstag, 28. Juni 2012

Badeanzüge & Monokinis: Baden in Komplimenten!

 

 

Ob ihr in den Fluten Pirouetten drehen oder nur abtauchen wollen, bleibt euch überlassen. Wenn ihr dabei einen dieser sexy Badeanzüge tragt, badet ihr so oder so in den schönsten Komplimenten.
(Monkini mit Peacock-Print, von Hunkemöller, ca. 40 Euro)


Styling-Tipp: Sie wirken sexy und trotzdem angezogen: Monokinis. Perfekt für alle Beach-Girls, die sich nicht entscheiden wollen zwischen Bikini und Badeanzug.
Do: Monokinis zu gebräunter Haut - sieht am leckersten aus!
Don't: Bei Bäuchlein und breiten Hüften Monokini tragen - betont unnötig kleine Problemzonen.
Badeanzüge bevorzugen!










Wie B.B. in Saint-Tropez: Nieten, schwarz, sexy!
(Jane Norman, ca. 30 Euro)












Und jetzt SONNE: Ethno-Monokini in Braun und Orange.(Sunseeker, ca. 115 Euro)










 










35 Grad! Sonnenscheingelber Cutcout-Badeanzug.
(H&M, ca. 15 Euro)


 





 










Two in one! Weißer Monokini mit auffälligen Rüschen-Details.              (Ginatricot, ca. 20 Euro)    



                            












                                         
 



Planschen  in Leo: roter Leo-Badeanzug mit Schleife. (Guess, ca. 95 Euro)




Absolut new: das Beach-DressMit dem Pareo an die Beach-Bar? Im Sommer 2012 bieten die Bikini-Trends eine wesentlich aufregendere Variante: Über die Bikini-Hose wird einfach ein halbtransparentes Cape geworfen, dass gleichzeitig als Top dient. Sehr schick!
EURE EVE


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for visiting me

KEEP IN TOUCH

KEEP IN TOUCH
KISSES EVE