Montag, 17. August 2015

Modetrends im Herbst/Winter 2015/16!


Die Trendfarben im Herbst und Winter 2015/16 sind dunkler als noch im letzten Jahr. Denn die absolute Lieblingsfarbe der Designer ist... Schwarz! Gerne von Kopf bis Fuß. Doch natürlich ist der dunkle Ton nicht die einzige Farbe in der kommenden Saison. Zu den Trendfarben in der Herbst- und Wintermode 2015/2016 zählen kräftige Rottöne von Tomate bis Marsala, leuchtendes Azurblau und schmutzige Schlammtöne. Bei den softeren Farben spielen im Herbst und Winter 2015/2016 Sandtöne die Hauptrolle.


Alle Modetrends Herbst/Winter 2015/2016 im Überblick:

Sixties & Seventies

 
Kleider wie aus den Swinging Sixties und den wilden Siebzigern. Bei allen internationalen Schauen liefen Models in kurzen Bleistiftkleidern mit psychedelischen Mustern über den Laufsteg, alle namenhaften Designer sind den 60er-Mustern in Kombination mit XXL-Ketten verfallen.











Betonte Taille:
Egal ob über einem Oberteil oder als Hingucker über einem eleganten Mantel getragen: Taillengürtel sind die Trendaccessoires in der Saison Herbst/Winter 2015/2016!



Maskulin:
Weit geschnittenen Anzughosen, Sakkos, Männerhemden und sogar Krawatten.



Schwarz:
Zugegeben, Schwarz ist ein echter 'Evergreen' in den Kollektionen der Designer. Kein Wunder - schließlich zaubert der dunkle Farbton eine tolle Figur, ist ein echtes Kombinationswunder und steht fast jedem. Doch so häufig wie in dieser Saison ist uns Schwarz noch nie unter gekommen. 
Schwarz ist einfach nur DIE Trendfarbe in der Herbst/Winter Saison! 



Von Tomate bis Marsala: Rot!
Schwarz ist nicht so euer Ding? Kein Problem! Die Designer haben noch eine weitere Trendfarbe für die Herbst-Wintersaison 2015/2016 im Gepäck: Rot. Doch Rot ist nicht gleich Rot. Die Nuancen reichen vom grellen Scharlachrot, über ein fruchtiges Kirschrot bis zu Marsala, einem tiefen Weinrot. Rot wirkt besonders edel und modisch, wenn man Kleidung in dunkleren und helleren Nuancen miteinander kombiniert.



Trendfarbe Azur :
Herbst/Winter 2015/2016 ist Azurblau der kalte Gegenspieler zu den warmen Rottönen. Perfekte Ergänzung zur Trendfarbe sind die ebenfalls kalten "Farben" Schwarz und Weiß.





Neuer Liebling der Designer für den Herbst sind kantige Mäntel und Longblazer. Auch hier darf die Verbindung mit kontrastierendem Schwarz in Form von abgesetzten Revers-Krägen, Schulterpartien oder Ärmeln nicht fehlen. 
Schlammtöne sind Trend: 
Das Tolle an den Schlammfarben: Sie stehen jedem, denn es gibt sie in warmen und kalten Nuancen. Die schmutzigen Farben werden im Modewinter 2015/2016 gerne mit Gold kombiniert und lassen sich wunderbar in die Alltagsgarderobe integrieren. 


















Wintertrend Sandfarben: 
Sand- und Beigetöne so angesagt, dass sie von Kopf bis Fuß getragen werden.

Freut Euch auf die wundervolle Mode, sie hängt schon überall in den Geschäften, und macht Lust auf den Herbst!

 EURE EVE

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Thanks for visiting me

My favorite blogs

KEEP IN TOUCH

KEEP IN TOUCH
KISSES EVE